Datenschutz-Grundverordnung

Nie war der rechtssichere Datenschutz für Unternehmen wichtiger als jetzt, denn durch die zum 25. Mai 2018 in Kraft getretene Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) werden sie mit weitreichenden Nachweispflichten konfrontiert. Mit uns an Ihrer Seite dürfen Sie auf einen kompetenten und erfahrenen Partner vertrauen, der Ihnen im Bereich Datenschutz stets ein rechtssicheres Agieren ermöglicht.

Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung im Überblick

  • Meldung eines Datenschutzbeauftragten ab 20 Mitarbeitern verpflichtend
  • Datenschutzvorfälle sind innerhalb von 72 Std. zu melden
  • Datenanfragen von Betroffenen müssen innerhalb von 4 Wochen beantworten werden
  • Pflicht zur Führung eines Verzeichnisses aller Datenverarbeitungstätigkeiten
  • Dokumentationspflichten und ggf. Datenschutzfolgenabschätzungen
  • Vorgaben für Einwilligungserklärungen online und offline
  • Neuregelungen bei der Auftragsdatenverarbeitung
  • Neuregelungen bei Mitarbeiterdaten
  • Privacy by design und privacy by default
  • Einwilligungen von Kindern
  • Prinzip des „One-Stop-Shop“
  • Neue Haftungsregeln und höhere Bußgelder
  • Pflicht zur Datenportabilität
  • „Recht auf Vergessenwerden“
  • Alle Unternehmen, die in der EU ansässig sind
  • Außereuropäische Unternehmen, die
    • eine Niederlassung in der EU haben oder
    • personenbezogene Daten von EU-Bürgern verarbeiten

Die Nachweispflicht verlangt, dass die notwendigen Dokumente und Prozesse zur Einhaltung der DSGVO vorhanden sind und eingehalten werden:

  • Gibt es einen Prozess zur Einholung, Dokumentation von Einwilligungen, der mit eventuell eingehenden Widersprüchen verknüpft ist?
  • Wie und von wem werden Auskunftsersuche beantwortet?
  • Wie werden Verletzungen von Datenschutzrechten („Datenpannen“/IT-Sicherheitsvorfälle) innerbetrieblich behandelt?

Zu den personenbezogenen Daten zahlen zum Beispiel Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, Mail-Adresse, Biometrie, Gesundheitsdaten, religiöse Zugehörigkeit, politische Gesinnung, Kfz-Kennzeichen, Kontodaten, IP-Adressen, Standortdaten und Cookies. Verarbeitet Ihr Unternehmen auch nur eine dieser Arten personenbezogener Daten, sind Sie von der Datenschutz-Grundverordnung betroffen.

Risiken eines Verstoßes gegen die Datenschutz-Grundverordnung

Bußgelder in Höhe von bis zu 10 Millionen Euro
oder 2 % Ihres Jahresumsatzes

Bei schweren Verstößen:
bis zu 20 Millionen Euro
oder 4 % Ihres Jahresumsatzes

Gefahr von
Mitarbeiter-Klagen
Einklagung immaterieller Schäden

Einhaltung der Datenschutzvorschriften
muss vor Gericht bewiesen werden

Der Datenschutzbeauftragte für Ihr Unternehmen

  • Mit CompliPro als Datenschutzbeauftragter erfüllen Sie eine wichtige Forderung der DSGVO
  • Als Unternehmer rechtssicher agieren – mit CompliPro vermeiden Sie empfindliche Strafen
  • Kurze Reaktionszeiten – reagieren Sie schnell auf Datenschutzvorfälle und beantworten Sie Datenanfragen Ihrer Kunden fristgerecht
  • Umfangreiches IT-Wissen – CompliPro verfügt über langjährige Kompetenz im Bereich IT-Sicherheit
  • Sicherheitslücken aufdecken und schließen – wir beraten Sie bei der technischen Umsetzung des Datenschutzkonzeptes
  • Rechtssicher agieren – CompliPro handelt nach deutschen Datenschutz- und IT-Sicherheitsverordnungen
  • Geprüfte Kompetenz – belegt durch zahlreiche Zertifikate, z.B. ISO 17024
  • Professionelle Schulungen Ihrer Mitarbeiter im Bereich Datenschutz
  • Am Puls der Zeit: Unsere Mitarbeiter nehmen regelmäßig an Schulungen und Seminaren Teil, um im Bereich Datenschutz und IT-Sicherheit stets auf dem neusten Stand zu sein

Der Datenschutz-Partner für Ihr IT-Systemhaus

  • CompliPro als kompetenter Partner – erweitern Sie Ihr Dienstleistungsportfolio um das Thema Datenschutz
  • Das Plus für Ihre Kunden – Sie kommunizieren ein hohes Maß an Professionalität und Sicherheit
  • Sie profitieren auch intern von einem professionell ausgearbeiteten Datenschutzkonzept
  • Stärken Sie Ihre Position am Markt – gewinnen Sie das Vertrauen potenzieller Kunden
  • Wir prüfen Ihre Auftragsverarbeiter auf Konformität mit der Datenschutz-Grundverordnung
  • Technische Kompetenz – aufgrund jahrelanger Erfahrung in der IT-Branche verstehen wir, was Ihr Unternehmen bewegt
  • Sie und Ihre Kunden vermeiden Abmahnungen, Gerichtsverfahren und hohe Geldbußen

Überlassen Sie Ihren Datenschutz nicht dem Zufall.

Mit CompliPro an Ihrer Seite werden Sie sämtlichen Anforderungen
der Datenschutz-Grundverordnung jederzeit gerecht.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Bei Fragen und Anmerkungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Start typing and press Enter to search